Ein Sommer in Südtirol

Südtirol mag bei vielen Urlaubern bekannt für seine hervorragenden Skipisten sein und ist eine Wintersportgegend erster Güte. Aber auch in den schneefreien Monaten kann man in dieser Region herrliche Ferien verbringen, zum Beispiel einen unvergesslichen Sommerurlaub Südtirol. Hier gibt es unzählige, kilometerlange Wanderwege, quer durch die Dolomiten, vorbei an saftig grünen Weiden und Wiesen, dicht bewachsenen Wäldern und Gipfeln, die sich strahlend schön in den strahlend blauen Himmel strecken. Erleben Sie die einzigartige Natur in Südtirol bei ausgedehnten Wandertouren, Ausritten oder mit dem Mountain Bike. Und auch das Klettern in den Bergen macht hier besonders viel Spaß, ganz gleich, ob Sie sich als Anfänger für diesen Sport interessieren, oder bereits fortgeschritten sind.

Südtirol

Sportfans kommen im Sommerurlaub in Südtirol aber auch anderswo auf ihre Kosten, nämlich im Wasser. In den vielen Bergseen und Flüssen kann man prima Kajak fahren, Surfen und sogar Segeln. Alle Abenteuersportarten, die man auf einem Fluss machen kann, sind in Südtirol möglich. Und das Beste ist, dass Sie praktisch den ganzen Tag an der frischen Luft sind, etwas für Ihre Gesundheit tun und die herrliche Landschaft und Natur genießen können. Das ist Urlaub!

Eine sehr angenehme Variante vom Sommerurlaub in Südtirol ist Landurlaub. Unter den Stichwörtern “Landurlaub Gardasee” finden Sie zahlreiche Einträge, die Ihnen dabei helfen, das perfekte Hotel für so einen naturbezogenen Urlaub zu finden. Praktisch die ideale Alternative zu Ferien auf dem Bauernhof, allerdings auf einer anderen Ebene. Die Landhotels rund um den Gardasee haben es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Gäste besonders naturnahe, aufgeschlossen und freundlich zu empfangen und ihnen einen unvergesslichen Urlaub zu bescheren. Die Liebe zur Umwelt steht hier an erster Stelle. Von daher ist diese Urlaubsvariante die perfekte Option für Naturliebhaber und Ruhesuchende.
Fakten zu Sidtirol:

  • Fläche: 7.400 km²
  • Klima: 300 Sonnentage im Jahr
  • Einwohner: 500.000
  • Hauptstadt: Bozen
  • Landessprachen: Deutsch 70 %, Italienisch 26 %, Ladinisch 4 %
  • Höchster Berg: Ortler (3905 m)